Agency vs. Freelancer: Ultimate Fight

Na ja, kein ziemlicher Kampf

Die Auswahl eines Spezialisten für die Arbeit an einem Projekt war noch nie so einfach. Wen soll man auswählen - eine Agentur oder einen Freiberufler? Wer wird Ihre Aufgabe besser bewältigen? Früher oder später stellt jeder Unternehmer, der sich entschlossen hat, das Internet zu erobern, diese Frage.

Natürlich wird ein Vertreter der Agentur immer die Dienstleistungen der Agentur empfehlen, und ein Freiberufler wird sich selbst vorschlagen. Und jeder von ihnen wird auf seine Weise Recht haben. Sie sagen, es kann nicht zwei richtige Lösungen geben, und das ist wahr. Es ist auch richtig, dass beide Lösungen gut sind, aber für unterschiedliche Aufgaben.

Mein Rat ist also, zuerst die Vor- und Nachteile abzuwägen. Stellen wir uns vor, die Themen unserer Analyse sind die Boxer vor dem Kampf. Wir müssen ihre Stärken und Schwächen kennenlernen, um die richtigen Einsätze zu machen.

Maßstab der Arbeit aka Gewicht

Freiberufler arbeiten in der Regel alleine. Sie haben keine Kollegen, mit denen sie sich beraten können, oder verschiedene technische Geräte, um den Betrieb Ihrer zukünftigen Anwendung auf allen Medien zu testen. Die Agentur kann Ihnen jedoch so viele Spezialisten zur Verfügung stellen, wie Sie benötigen. Meistens zusammen mit dem Testdienst. Wenn Sie also ein großes Projekt mit komplexen Funktionen bestellen, ist die Agentur mehr für Sie als ein Freiberufler.

Timing des Projekts aka Geschwindigkeit

Es ist allgemein bekannt, dass Freiberufler häufig gegen die Bedingungen des Projekts verstoßen. Die Ausreden reichen von teilweiser Lähmung bis hin zu unbedeutender Faulheit oder Geschäftigkeit bei einigen anderen Projekten. Sie könnten ein sehr verständnisvoller und fürsorglicher Mensch sein, aber in dieser Situation sind Sie in erster Linie ein Kunde mit einer brennenden Frist. Die Agentur überwacht immer die Dauer der Arbeit. Für große Projekte erstellt die Agentur eine Projektcharta, in der für jede Lieferstufe eindeutige Termine festgelegt werden. Selbst bei kleinen Projekten wird die Agentur die Fristen genau überwachen, da ihr Ruf davon abhängt.

Natürlich gibt es auch verantwortliche Freiberufler, aber sie sind rar. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie während des gesamten Projekts einen Freiberufler finden, der versucht, Informationen über die geleistete Arbeit zu erhalten.

Risiken und Garantien aka Geschicklichkeit

In diesem Kapitel geht es nicht nur um die Nichteinhaltung von Fristen. Wenn Sie mit einem Freiberufler zusammenarbeiten, riskieren Sie möglicherweise eine Menge Dinge: Qualität, Zeitplan, Projektumfang, Projektdurchführung usw. Der Freiberufler beantwortet den Anruf möglicherweise nicht zum festgelegten Zeitpunkt oder verschwindet möglicherweise kurz vor Ablauf der Frist. Diese Risiken können beseitigt werden, wenn Sie mit jemandem zusammenarbeiten, den Sie bereits kennen. Oder wenn Sie mit einer Agentur zusammenarbeiten. In Agenturen gibt es in der Regel eine klar definierte Arbeitsweise, die eine ständige Kommunikation mit dem Kunden beinhaltet. Dies sind auch offiziell registrierte Unternehmen, sodass Sie eine offizielle Vereinbarung mit ihnen abschließen können, in der die Agentur für die Durchführung Ihres Projekts und den Umgang mit den möglicherweise auftretenden Risiken verantwortlich ist.

Projektmanagement auch bekannt als Taktik

Jede Agentur zu Beginn Ihres Projekts weist ihr einen Projektmanager zu. Diese Person weiß alles über das Projekt, über die Ressourcen des Unternehmens, sie kann Sie Tag und Nacht kontaktieren und sich darum kümmern, die Aufgaben pünktlich zu erledigen, als ob ihr Leben davon abhängt. So können Sie alle Belange des Managements und der Planung auf die fürsorglichen Hände dieses Handwerkers übertragen. Aber ein Freiberufler mit organisatorischen Fähigkeiten ist eine Seltenheit. Er / sie ist vielleicht ein guter Spezialist, aber ein mieser Manager. Aus diesem Grund kann die Projektkommunikation unregelmäßig sein oder fehlen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie einen Freiberufler dazu ermutigen können, verantwortungsbewusster und pünktlicher mit dem Geld umzugehen, habe ich schlechte Nachrichten für Sie. Ab und zu braucht jeder Darsteller einen guten Tritt vom Manager in den Arsch.

Arbeitsqualität aka Power

Die Qualität der Arbeit eines Freiberuflers kann so gut sein wie die Arbeit einer Agentur. Aber um einen professionellen Künstler einzustellen, müssen Sie tief in das Portfolio der Kandidaten eintauchen. Wenn es nichts zu sehen gibt, ist die Idee der Zusammenarbeit möglicherweise nicht die beste für Sie.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Professionalität einer Person möglicherweise nicht ausreicht, wenn es um die Erstellung einer Website geht, die einen integrierten Ansatz erfordert. Andererseits kommen die Agenturen zu Ihrer Rettung. Eine Agentur kann Ihre komplexesten und ungewöhnlichsten Anforderungen erfüllen, da sie über eine große Anzahl von Spezialisten in verschiedenen Bereichen der Webentwicklung verfügt. Vergessen Sie nicht, dass der Preis umso höher ist, je professioneller die Darsteller sind.

Preis der Arbeit aka Fee

Dieser ist ohne Erklärung offensichtlich: Die Rate eines Freiberuflers ist immer niedriger als die Kosten der Agenturleistungen. Freiberufler müssen keine Büromiete, Gehälter von Mitarbeitern zahlen. Aber auch bei Freiberuflern gibt es Preisabstufungen, und es ist offensichtlich, dass die Quote umso höher ist, je höher ein Spezialist die Qualität seiner Arbeit bewertet. Wenn Sie sich also für einen Freiberufler entscheiden, versuchen Sie nicht, das billigste Angebot auszuwählen, da dies Ihr Projekt sehr beeinträchtigen kann. Bei den Agenturen ist alles einfach: Sie bezahlen für Qualitäts- und Leistungsgarantien. Wie Baron Rothschild sagte: "Ich bin nicht reich genug, um billige Dinge zu kaufen."

Ich denke, es ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Der Vergleich zwischen einer Agentur und einem Freiberufler ist anscheinend der gleiche wie der Vergleich von Boxern mit schwerem und leichtem Gewicht. Es wäre unverantwortlich, sie in Sparrings zu stecken. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Zusammenarbeit zwischen beiden produktiver sein wird als die Konfrontation. Manchmal beauftragen Agenturen Freiberufler mit einer Teilzeitbeschäftigung für ein Projekt. Wenn sich ein Freiberufler als zuverlässiger Performer auszeichnet, dauert die Zusammenarbeit länger. Ein Freiberufler kann eine sehr produktive Leistung erbringen, aber große Arbeitsvolumina werden in einem Team einfacher und qualitativ hochwertiger ausgeführt.

Angesichts der Fähigkeiten der einzelnen "Kämpfer" ist es wahrscheinlich besser, Ihre Wahl zu treffen. Wenn Ihr Projekt klein ist und keine ständige Managementkontrolle erfordert, wählen Sie einen Freiberufler. Und für eine große und langfristige Arbeit mit komplexen Funktionen ist die Agentur die bessere Wahl als ein einzelner Künstler.

Vergessen Sie nicht, bei der Auswahl eines Interpreten für Ihr Projekt alle Indikatoren des Kandidaten abzuwägen. Ihre Wahl sollte ausschließlich auf den Besonderheiten Ihrer Bedürfnisse beruhen.

Wähle mit Bedacht und sei glücklich!

Und wenn Sie etwas Besonderes machen möchten, schauen Sie hier: https://outline2design.com/