CoHiving und CoHousing: Was ist der Unterschied?

Bedeutet CoLiving und CoHousing nur zwei Begriffe für eine Sache? Sind sie wirklich getrennt? Wie? Wir kümmern uns ein für alle Mal darum.

Wenn immer neue (und alte) Schlagworte vorhanden sind, ist es sehr schwierig, die aktuelle Terminologie zu verfolgen und zu unterscheiden. Aber es ist Zeit zu verstehen, welche Begriffe wie CoLiving und CoHousing hier sind, also müssen wir auch ihre Unterschiede verstehen. Wer könnte besser den Unterschied zwischen denen erkennen, die Sie in Ihrer Wikipedia ausgelöst haben?

Egal, ob Sie in einem dieser Modelle leben möchten, ein Investor, der nach weiteren Informationen sucht, oder ein Startup-Ersteller, hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

1. Raum und Ordnung

Einer der Hauptunterschiede zwischen diesen beiden besteht darin, dass CoLiving eine stärkere gemeinsame Nutzung von Räumen beinhaltet. Obwohl die KoHousing-Gemeinden jeweils über ein eigenes Bad und eine eigene Küche verfügen, bieten die CoLiving-Räume die meisten dieser Räume ohne eigenen privaten Raum. Dies gibt Ihnen mehr Aufmerksamkeit als Ihr CoHousing-Gegenstück.

2. Bequem

Ein weiterer wichtiger Kontrast ist die Menge (und Art) des Komforts in den Funktionen. In Gemeinschaftsbereichen befinden sich normalerweise kleine Privathäuser auf einem privaten Spielplatz, z. B. einem Garten oder einem Spielplatz. CoLiving kombiniert jedoch häufig persönliche Köche, besondere Berufe, Fitnessstudios, Spielplätze und mehr.

3. Aufenthaltsdauer und Flexibilität

Eine der Hauptanwendungen von CoLiving in der modernen Welt ist, dass die Mindestnacht kürzer als eine Nacht sein kann. Es ermöglicht flexibles Reisen und Mobilität, und dies ist bei CoHousing nicht der Fall, wo fast immer die Bewohner diese Häuser kaufen und dort jahrzehntelang leben.

4. Ort

Dies kann je nach den individuellen Umständen variieren, aber meistens konzentriert sich CoLiving auf Städte oder andere gefährdete Gebiete, wobei die CoHousing-Gemeinden zu mehrstöckigen Vorstadteinheiten werden. Dies ist natürlich nicht immer der Fall, aber oft ist es ein Trend.

5. Demografisch

Auch dies ist nicht immer konsequent, aber KoLiving hat im Allgemeinen eine junge Bevölkerungsgruppe, die gerne reist, digitale Nomaden ist, die Welt sieht und neue Leute kennenlernt. Auf der anderen Seite sind gemeinsame Hochzeiten langsamer, enger und etwas größer. Beachten Sie jedoch, dass diese unabhängig von allgemeinen Ergebnissen und demografischen Merkmalen nur in diesen Bereichen akzeptabel sind.

6. Allgemeinheit

Während CoLiving-Teams sehr spezifisch in Bezug auf die Zusammensetzung des Hauses sein können (z. B. Musiker, alle Regisseure, alle Geschäftsleute), benötigt CoHousing häufig keinen Lebensstil oder keine Karriere, die andere Menschen genießen.

Fühlst du Wissen?

Angesichts der zunehmenden CoLiving-Route (und des geschätzten Marktpotenzials von etwa 93 Milliarden US-Dollar) werden Sie wahrscheinlich bald mit jemandem sprechen. Dieses Stück sollte Ihnen die Möglichkeit geben, in dieser aufregenden neuen industriellen Explosion an der Spitze des Dialogs zu sitzen.

* Suchen Sie nach einer Lösung für CoLiving Management? Wir sind die Gründer von Kndrd, einem globalen KoLiving-Programm und -Verzeichnis.

Kndrd: Technologie, die CoLiving das Leben erleichtert

** Lesen Sie unser Buch "Coliving Code", das auf Amazon.com erhältlich ist. Wir bieten unzählige Details, wie Sie Ihren Stamm finden, Ressourcen teilen und Ihr Leben gestalten können. Dies ist ein Muss für jeden, der davon träumt, einen florierenden CoLiving-Raum zu schaffen und zu betreiben!

*** Wir haben auch eine wöchentliche YouTube Show + Podcast: Coliving Code, in der wir mit Experten der schnell wachsenden Branche sprechen.