Kryptowährungen vs. Staaten

Als die Saat der digitalen Wirtschaft ausgebreitet war, blühte der Dotcom-Ballon noch. In den 1990er Jahren wurden eCash und die erste Kryptowährung für die Community in Betrieb genommen. Bald darauf wurde eGold geboren. Sie haben die Dotcom-Krise erfolgreich gemeistert und sind weiter gewachsen. Bis zum Jahr 2008 hatten sie ein jährliches Transaktionsvolumen von 2 Milliarden US-Dollar erreicht. Aber trotz der Tatsache, dass sie so stark gewachsen waren, konnten sie die globale Wirtschaftskrise von 2008 nicht loswerden und sie gingen bankrott. Wie in der gesamten Geschichte wurde nach der Zerstörung der Grundstein für ein höheres System gelegt. Satoshi Nakomoto, der immer noch unbekannt ist, ob er eine echte Person oder Organisation ist, hat das Bitcoin erfunden, das auf der Blockchain-Technologie basiert, die die Welt beeinflusst. Der Artikel, den er veröffentlichte, erregte große Aufmerksamkeit, insbesondere aufgrund der Technologie, die dahinter steckt. Bitcoin wurde zunächst in der Untergrundwelt akzeptiert, da es schwierig ist, Merkmale und Sicherheitsinfrastruktur zu verfolgen. Heute bewegt es sich in eine Position, die sich direkt auf die Weltwirtschaft auswirkt. Nachdem in den 1990er Jahren 27 Jahre lang das erste Kryptowährungsexperiment vergangen waren, erleben wir heute jeden Tag die Geburt und den Tod von Kryptowährungen.

Wie bereits in unserem vorherigen Artikel erwähnt, stehen Kryptowährungen heutzutage sogar auf der Tagesordnung von Staaten.

In dieser Hinsicht haben wir gesagt, dass der Münzenmarkt jetzt in einer unwiderlegbaren Position ist. Die Hauptakteure des Marktes haben jedoch unterschiedliche Ansätze für diese Situation. John McAfee, ein Pionier in Sachen Antivirensoftware, sagte in einer Erklärung gegenüber der South China Morning Post: "Heute wird der Krieg der Befürworter der Kryptowährung und der Weltregierungen in die Geschichte eingehen." An dem Punkt, an dem wir seit der ersten Münze angekommen sind, wird es keine Überraschung geben, wenn es zu einem Krieg zwischen den Eliten der Technologie und dem staatlichen System kommt. Ebenso ist es den Staaten unmöglich, eine Wirtschaft, die sich außerhalb ihrer Kontrolle entwickelt, vollständig zu befreien. Das bedeutendste Ergebnis dieser gegenwärtigen Situation ist, dass Staaten offenbar nicht in der Lage sind, den Markt für Kryptowährungen zu zerstören. Vor diesem Hintergrund wäre es nicht falsch zu sagen, dass Kryptowährungen die erste Konfliktrunde gewonnen haben.

Auf der anderen Seite glauben traditionelle Banker, dass die Quelle des Kryptowährungsmarktes - der sich von Tag zu Tag verstärkt - legaler und illegaler internationaler Geldtransfer ist. Diese Art von Behauptungen basiert auf der technologischen Infrastruktur der Kryptowährungen und der Fähigkeit, Geld ohne Gebühren zu überweisen. Die Tatsache, dass 23 Prozent der Investitionen in Silicon Valley in diesem Jahr von Kryptowährungen getätigt wurden und täglich Dutzende von ICOs angekündigt wurden, widerlegt die Behauptungen.

Mittlerweile gibt es auf dem Markt für Kryptowährungen im Allgemeinen vier verschiedene menschliche Profile, auf denen Kriegsrhetorik und traditionelle Ansätze immer weitergehen. Auch wenn es keine klare Unterscheidung gibt, ist es möglich, die Investitionsbewegungen der Menschen entsprechend diesen Profilen zu interpretieren:

  1. Revolutionäre
     Idealistischere Menschen wie McAfee können selbst in den schwierigsten Momenten ohne Angst Widerstand leisten. Zum Beispiel ermutigten die Reddit-Leute die Gemeinde, sich trotz des starken Rückgangs in den letzten Wochen dem staatlichen System zu widersetzen.
  2. Gold Rushers
     Diese Situation erinnert an das alte "Goldrausch" -Phänomen in den Vereinigten Staaten. Es gibt immer Amateure, die es eilig haben, mit einem Traum reich zu werden. Sie können zu Profis werden, es sei denn, sie verlieren mit der Zeit ihr gesamtes Vermögen.
  3. Spieler
     Reiche Leute, die den Aktienmarkt für langweilig halten, finden den sehr riskanten Münzenmarkt sexy und amüsant. Dieser Markt sieht aus wie die Gladiatorenkriege der Neuzeit, wenn die Geburten- und Sterblichkeitsraten von Münzen berücksichtigt werden.
  4. Bagmen
     Kryptowährungen sind die vorteilhafteste Möglichkeit für wohlhabende Menschen, ihr Geld ins Ausland zu überweisen. Weil sie keine Gebühren verlangen und ihr Vermögen nicht nachverfolgt werden kann.

Während der Markt stärker wird, versucht jeder, die am besten geeignete Position zu finden. Einige schärfen ihr Schwert mit revolutionären Schreien, andere versuchen, Beute zu sammeln, andere machen sich nur lustig und manche benutzen es nur als neues Werkzeug. Obwohl unklar ist, wie sich der Übergang von einer staatlich kontrollierten zu einer vollständig liberalisierten Wirtschaft auf die Gesellschaften auswirken wird, wird sich mit Sicherheit eine große Veränderung ergeben. Für welche Seite stehen Sie?

Sie können unsere Website besuchen und unserer Community beitreten oder unseren Newsletter abonnieren. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen, während wir Zeegzag entwickeln, um die Zukunft des Kryptowährungshandels zu gestalten.

Zeegzag Team

www.zeegzag.com