Hauptunterschied - 1-Butin gegen 2-Butin

Alle einfachen aliphatischen Kohlenwasserstoffe werden grob in drei Typen eingeteilt, basierend auf dem Vorhandensein von Kohlenstoff-Kohlenstoff-Einfach- oder Mehrfachbindungen: Alkane, Alkene und Alkine. Alkane sind gesättigte Kohlenwasserstoffe und enthalten nur einzelne Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen. Die allgemeine Formel von Alkan lautet CnH2n + 2. Einige übliche Alkane umfassen Methan, Ethan, Propan und Butan. Alkene sind unverzweigte ungesättigte Kohlenwasserstoffe mit mindestens einer Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung. Die allgemeine Formel von Alken lautet CnH2n. Das einfachste Alken ist Ethylen. Buten, Hexen, Propen sind einige gängige Beispiele für Alkene. Alkine sind die ungesättigten Kohlenwasserstoffe mit mindestens einer Kohlenstoff-Kohlenstoff-Dreifachbindung. Die allgemeine Formel von Alkin lautet CnH2n-2. 1-Butin und 2-Butin sind zwei einfache Alkine, die an verschiedenen Stellen eine Kohlenstoff-Kohlenstoff-Dreifachbindung enthalten. Beide haben die gleiche Summenformel von C4H6, weisen jedoch einige Unterschiede auf. Der Hauptunterschied zwischen 1-Butin und 2-Butin besteht darin, dass in 1-Butyene die Dreifachbindung zwischen dem ersten und dem zweiten Kohlenstoff gefunden wird, während sie in 2-Butylen zwischen dem zweiten und dem dritten Kohlenstoffatom gefunden wird. Aufgrund dieses Unterschieds weisen diese beiden Substanzen völlig unterschiedliche charakteristische Merkmale auf.

INHALT

1. Überblick und Hauptunterschied 2. Was ist 1-Butin? 3. Was ist 2-Butin? 4. Vergleich nebeneinander - 1-Butin gegen 2-Butin in Tabellenform 5. Zusammenfassung

Was ist 1-Butin?

1-Butin wird aufgrund des Vorhandenseins einer terminalen Dreifachbindung zwischen dem ersten und dem zweiten Kohlenstoffatom der Kohlenstoffkette als terminales Alkin bezeichnet. Aufgrund des Vorhandenseins dieser terminalen Bindung kann 1-Butin durch zwei Haupttests von 2-Butylen unterschieden werden. Im ersten Test ergibt eine ammoniakalische Kupfer (I) chloridlösung einen roten Niederschlag mit 1-Butylen, was zu Kupfer-1-butynid führt. Im zweiten Test reagiert die ammoniakalische Silbernitratlösung mit 1-Butin, was zu Silber-1-butynid führt, das ein weißer Niederschlag ist. Diese beiden Lösungen reagieren nicht mit 2-Butin.

1-Butin ist ein extrem brennbares farbloses Gas. Es ist dichter als normale Luft. Der IUPAC-Name von 1-Butin lautet but-1-yne.

Was ist 2-Butin?

2-Butin ist ein nicht-terminales Alkin, dessen Dreifachbindung in der Mitte der Kohlenstoffkette liegt und das zweite und das dritte Kohlenstoffatom verbindet. Im Gegensatz zu terminalen Alkinen reagiert 2-Butin weder mit ammoniakalischer Kupfer (I) chloridlösung noch mit ammoniakalischer Silbernitratlösung unter Bildung charakteristischer Niederschläge. Die terminalen Alkylgruppen von 2-Butin liefern Elektronen an sp-hybridisierten Kohlenstoff, wodurch das Alky stabilisiert und gleichzeitig die Hydrierungswärme verringert wird. Daher ist die Hydrierungswärme in 2-Butin geringer als in 1-Butin. 2-Butin ist eine farblose Flüssigkeit und stößt einen erdölartigen Geruch aus. Es hat eine geringe Dichte als Wasser und ist nicht wasserlöslich. Der IUPAC-Name lautet but-2-yne.

Was ist der Unterschied zwischen 1-Butin und 2-Butin?

Zusammenfassung - 1-Butyne vs 2-Butyne

Sowohl 1-Butin als auch 2-Butin sind Kohlenwasserstoffe, die zur Gruppe der Alkine gehören. 1-Butin ist ein terminales Alkin mit einer Dreifachbindung zwischen C1 und C2. Es ist ein farbloses Gas. 2-Butin ist eine farblose Flüssigkeit, deren Dreifachbindung C2- und C3-Atome verbindet. Daher ist 2-Butin ein nicht-terminales Alkin. Aufgrund dieses Unterschieds zwischen 1-Butin und 2-Butin haben diese beiden Kohlenwasserstoffe völlig unterschiedliche chemische und physikalische Eigenschaften. Ihre chemische Formel ist jedoch dieselbe, dh C4H6.

Download PDF-Version von 1-Butyne vs 2-Butyne

Sie können die PDF-Version dieses Artikels herunterladen und gemäß Zitierhinweis für Offline-Zwecke verwenden. Bitte laden Sie hier die PDF-Version herunter. Unterschied zwischen 1-Butin und 2-Butin

Verweise:

1. Carey, Francis A. und Richard J. Sundberg. Fortgeschrittene Organische Chemie Teil A: Struktur und Mechanismen. Boston, MA, Springer US, 2007. 2. Lon, Clive. X-Kit FET Klasse 12 PHYS SCIENCE CHEMISTRY. Südafrika, Pearson, 2008. 3. "1-BUTYNE." Nationales Zentrum für Informationen zur Biotechnologie. PubChem Compound Database, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, hier verfügbar. Zugriff am 8. September 2017. 4. „2-BUTYNE“. Nationales Zentrum für Informationen zur Biotechnologie. PubChem Compound Database, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, hier verfügbar. Zugriff am 8. September 2017.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. "Ethylacetylen" von Magmar452 - Eigene Arbeit (CC0) über Commons Wikimedia 2. "Dimethylacetylen" von Edgar181 - Eigene Arbeit (gemeinfrei) über Commons Wikimedia