Gold wurde vor Tausenden von Jahren entdeckt und ist seitdem rostbeständig, korrosionsbeständig und reibungsanfällig für Edelmetalle. Es ist mit Liebe und Ehre verbunden. Viele Produkte wie Schmuck und Schmuck bestehen aus Gold und zeichnen sich durch reines Gold aus. Anschließend wurde Karatgold eingeführt, um die Reinheit und Zartheit von Gold zu messen. Am häufigsten sind 24K und 22K, gefolgt von 18K und anderen unteren Karat. Dieser Artikel hebt den Hauptunterschied zwischen 22 Karat und 24 Karat Gold hervor.

Was ist 24 Karat Gold?

24K steht für reines Gold in seiner natürlichen Form mit einer leuchtend gelben Farbe. Dies bedeutet, dass es 24 Teile ohne andere Verunreinigungen als Metalle gibt. 24K hat ungefähr 99,9% Gold. Es gibt also kein Gold im Wert von mehr als 24.000, dh 26.000. 24K ist teurer als kalte 22K. Es ist jedoch nicht so langlebig wie 22K. Stattdessen ist es glatter und dichter als das 22K und wird daher selten in Schmuck und Ornamenten verwendet. Es gibt jedoch mehrere Münzen aus 24 Karat reinem Gold.

Medizinische Werkzeuge und elektronische Werkzeuge sind einige Anwendungen von 24K aus reinem Gold. Für Kinder, die an Ohrenentzündungen leiden, wird ein Goldmedikament als Thermostomiekanüle bezeichnet.

Weil reines Gold so wertvoll ist, ist es eine rentable Investition, die geschätzt werden kann. Er verliert oder ruiniert niemals seine Würde. Die seit Generationen ausgegebene Goldgeneration bleibt so gut wie möglich und kann jederzeit für ein hohes Einkommen in Bargeld umgewandelt werden. Es gibt eine goldene Investition, die in Zukunft als Quelle des Wohlstands dienen wird. Es ist ein Goldschmuck ohne Verunreinigungen. Da Gold geschätzt wird, wächst auch der Schmuck. Heutzutage wird Schmuck jedoch selten aus reinem Gold hergestellt, sondern es ist eine Kombination aus Gold und anderen Metallen, so dass solcher Schmuck nicht zu seinen ursprünglichen Kosten weiterverkauft wird.

Was ist 22 Karat Gold?

22K folgt 24K mit Goldreinheit. Seine Reinheit wird durch 22/24 * 100 bestimmt, was 91,67% des Goldgehalts entspricht. Der verbleibende Prozentsatz von 8,33% entfällt auf andere Metalle wie Kupfer, Zink, Nickel und Silber. Da natürliches 24-karätiges Gold weich und geschmeidig ist, machen es alle Additive haltbarer und haltbarer. Grundsätzlich wird Schmuck mit 22K hergestellt, was haltbarer und robuster ist. Aber 22K wird nicht oft für starken Schmuck oder Diamanten verwendet.

Die Farbe kann je nach Häufigkeit der sekundären Verunreinigungen im 22 Karat Gold variieren. Es kann Rotgold, Roségold, Weißgold, Grüngold und so weiter sein. Weißgold bezeichnet eine Fülle von Legierungen wie Palladium und Nickel, während grüne Fröste mehr Zink oder Silber enthalten. Wenn mehr Kupfer hinzugefügt wird, kann Gold zu rosa oder roten Rosen werden. Der 24K bleibt hellgelb, da er keine Legierungen enthält.

Andere Länder stellen gesetzliche Anforderungen an den Verkauf von Gold, da es als solches definiert ist. Wenn der Schmuck, zum Beispiel 0,9166, gedruckt wird, besteht er aus 22 Karat Gold, ausgedrückt durch Multiplizieren von 22 mit 24 und Multiplizieren mit 1000. Andere vermeiden diese Verwirrung, indem sie einfach 22K, 18K oder 14K drucken, um die Reinheit von Gold zu zeigen.

Die folgende Tabelle enthält Hinweise für Käufer von Gold, damit sie nicht in die Falle des Kaufs falscher Produkte geraten.

Hauptunterschiede zwischen 22 Karat und 24 Karat Gold

Goldgehalt in 22 Karat und 24 Karat Gold

24K ist mit 99% Gold das reinste Gold in seiner natürlichen Form. Solches Gold ist weich und geschmeidig und kann in die gewünschte Form gegossen werden. 22K belegt mit 91,67% Gold und anderen Legierungen den zweiten Platz. Diese Legierungen können je nach den gewünschten Ergebnissen Nickel, Zink, Silber oder Kupfer sein.

22 Karat und 24 Karat Gold

24K zeichnet sich durch eine leuchtend gelbe Farbe aus. 22 Karat Gold ist jedoch nicht leicht zu identifizieren, da die Farbe von Legierungen abhängt. Es kann Rosa, Rot, Rose, Grün oder Weißgold sein. Wenn Sie also 22 Karat Gold haben und es noch nicht veröffentlicht wurde, kann es schwierig sein, es zu identifizieren.

Preis von 22K und mehr. 24 Karat Gold

24 Karat Gold ist aufgrund seiner Reinheit von 99% 22% teurer als Gold.

Leistung von 22K Vs. 24 Karat Gold

In reiner Form ist Gold weich und weich. Legierungen aus 22 Karat Gold machen es haltbarer und härter. Daher ist 22K leistungsstärker als 24K und wird daher hauptsächlich für Dekorationen und Schmuck verwendet.

Schätzen Sie den Wert

24K-Werte und es wird in vielen Goldinvestitionen verwendet. Nach einigen Jahren wird 22K selten zum ursprünglichen Preis verkauft.

22K VS. 24 Karat Gold: Vergleichstabelle

Zusammenfassung der 22K Verse 24K Gold


  • 22K ist 91,67% Gold, 24K ist 99% Gold, 24K ist billiger, 24K ist teurer, weil es natürlich in Gold ist. 24K wird für lukrative Investitionen verwendet, da es seinen Wert über viele Jahre behält und 22K nicht.

Referenzen

  • Kate Ferrant Richbourg (15. Mai 2013). Einfaches Löten: Eine neue Anleitung zur Schmuckherstellung. Betterway Bücher
  • GoldSilverWorlds (6. Februar 20140) Goldmünzen: Differenz zwischen 24.000 und 22.000.
  • Bildnachweis: https://www.flickr.com/photos/jessa1155/33585871816
  • Bildnachweis: https://www.flickr.com/photos/azadam/10351418