Aceton ist eine Substanz aus Dimethylketon, die entweder die CH3COCH3- oder die C3H6O-Formel enthält. Nicht-Aceton ist üblicherweise eine Ethylacetatsubstanz mit der Formel C4H8O2.

Was ist Aceton?

Beschreibung:

Aceton ist eine Chemikalie mit der Formel CH3COCH3 oder C3H6O und ist ein Lösungsmittel zur Entfernung von Nagellack.

Eigenschaften von Aceton:

Aceton ist eine farblose Flüssigkeit und eine einfache Art von Molekül, bekannt als Keton. Aber es ist eine brennbare Substanz mit einem sehr spezifischen Geruch. Das Molekulargewicht von Aceton beträgt 58,08 g / mol. Aceton ist an seinem einzigartigen Aroma zu erkennen und kann mit Früchten verglichen werden.

Ausbildung: Muhammad Salih Al-Munajjid

In der Industrie kann Aceton durch ein Verfahren hergestellt werden, das als Kumen-Hydroperoxid-Verfahren bekannt ist. Aceton entsteht auch durch den Abbau von Fetten im menschlichen Körper und durch die Umwandlung in Ketonkörper. Es tritt in großer Zahl bei Menschen mit unkontrolliertem Diabetes mit Ketoazidose auf.

Aceton Verwendung:

Aceton wird in der Kosmetikindustrie häufig als Nagellack und auch zum Färben verwendet. Aceton wird als Lösungsmittel zur Entfernung von Lacken und Tinten verwendet und häufig zur Herstellung von Kunstfasern verwendet. Es wurde auch gezeigt, dass es die Proliferation von Bakterien wie Aerobacter aerogenes hemmt und als bakteriostatisches Mittel verwendet werden kann.

Sicherheit:

Die Verwendung von Aceton ist relativ sicher, wenn ausreichende Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden und seine Verwendung minimal ist. Dies liegt daran, dass die gegebenen Dämpfe sowohl die Augen als auch verschiedene Schleimhäute reizen können. Wenn es auf die Haut verschüttet wird, kann es zu Reizungen und Dermatitis kommen. Denken Sie auch daran, dass es sich um eine schnell brennende Substanz handelt. Verwenden Sie sie daher nicht in der Nähe der Zündquelle.

Was ist Nicht-Aceton?

Definition des Nicht-Aceton-Begriffs:

Nicht-Aceton ist eine C4H8O2-Formel und der am häufigsten verwendete Name für chemisches Ethylacetat, das als Alternative zu Aceton in Nagellack verwendet wird.

Eigenschaften:

Das Molekulargewicht von Ethylacetat beträgt 88,106 g / mol und ist eine klare farblose Farbe. Es hat auch ein charakteristisches Aroma und ähnelt dem von Ananas und ist eine schnell brennende Substanz. Ethylacetat ist eine Art Molekül, das als Ester bekannt ist und auch eine brennende Flüssigkeit ist.

Ausbildung: Muhammad Salih Al-Munajjid

Ethylacetat kann kommerziell durch eine Technik hergestellt werden, die als Tischenko-Kondensationsreaktion bezeichnet wird. Es kann auch durch Veresterung von Essigsäure und Ethanol erfolgen und wird von mehreren verschiedenen Mikroben gebildet, einschließlich Hefe Saccharomyces cerevisiae und Bakterien Staphylococci.

Verwendet:

Für Ethylacetat stehen viele Werkzeuge zur Verfügung, einschließlich der Verwendung von Nägeln als Nagellack. Es wird auch von Entomologen verwendet, um Insekten abzutöten, um Insekten abzuwehren, da es ihnen ermöglicht, den Körper des Insekts klug und einfach zu kontrollieren. Es wird auch in der alkoholischen Getränkeindustrie verwendet, kann aber auch den Wein zerbrechen, wenn die Ethylacetatkonzentration zu hoch ist. Diese Substanz wird auch verwendet, um Koffein aus Tee und Kaffee zu entfernen. Nicht-Aceton (Ethylacetat) ist ein nützliches Lösungsmittel, das auch in vielen Klebstoffprodukten enthalten ist.

Sicherheit:

Ethylacetat kann gefährlich sein, wenn Menschen nicht vorsichtig sind und großen Mengen ausgesetzt sind. Diese Substanz kann Augenreizungen und damit Augenschäden verursachen. Es kann zu Reizungen der Atemwege und Kopfschmerzen führen. Es ist auch eine sehr schnell brennende Flüssigkeit, die keiner Zündquelle ausgesetzt werden darf.

Der Unterschied zwischen Aceton und Nicht-Aceton?

Definition

Aceton ist auch eine Substanz, die als Dimethylketon bekannt ist und die Summenformel CH3COCH3 oder C3H6O aufweist. Nicht-Aceton ist auch als Ethylacetat bekannt, das die Summenformel C4H8O hat.

Molekulargewicht

Das Molekulargewicht von Aceton beträgt 58,07 g / mol. Molekulargewicht ohne Aceton 88,106 g / mol.

Molekularer Typ

Aceton ist ein Molekül, das als Keton bekannt ist. Ein Ester ohne Aceton ist ein Molekül.

Bildung in der Industrie

Das Hydroperoxid-Verfahren von Kumene wird in der Industrie zur Herstellung von Aceton verwendet. Das Tischenko-Kondensationsverfahren wird zur Herstellung von Nichtacetat (Ethylacetat) in der Industrie verwendet.

Bildung in der Natur

Aceton wird im menschlichen Körper zu einem Zeitpunkt gebildet, an dem Fett zu Ketonkörpern abgebaut wird. Ethylacetat (Nicht-Aceton) wird von Mikroben wie Hefe und einigen Bakterien produziert.

Es ist angenehm

Der Geruch von Aceton wird oft als fruchtig beschrieben, während der Nicht-Aceton-Geruch als süß beschrieben wird.

Verwendet

Aceton kann verwendet werden, um Tinten, Farben und Lacke als Nagellack zu entfernen. zur Herstellung von Fasern und deren Verwendung als bakteriostatisches Mittel. Nicht-Aceton-Nägel können als Reinigungsmittel verwendet werden, um Koffein in alkoholischen Getränken, Klebstoffen, Tee und Kaffee zu eliminieren und Insekten abzutöten.

Eine Tabelle zum Vergleich von Aceton und Aceton

Aceton und andere. Ein kurzer Überblick über Aceton

  • Aceton- und Nicht-Aceton-Chemikalien sind beide Lösungsmittel. Beide Substanzen können zur Reinigung von Nägeln verwendet werden. Sie haben beide ein charakteristisches Aroma, aber das Aroma von Aceton ist eher die Frucht und das Aroma von Nicht-Aceton. Aceton ist Keton, eine farblose und brennende Flüssigkeit. Dieses Ethylacetat, das kein Aceton ist, ist ebenfalls eine farblose und brennbare Flüssigkeit.
Dr. Rae Osborn

Referenzen

  • Dougley, S., EA Dawes und GA Morrison. "Verhinderung der Überproduktion von Aerobacter-Aerogenen: Phenole, Alkohol, Aceton und Ethylacetat." Journal of Bacteriology 60.4 (1950): 369.
  • Nationales Zentrum für Biotechnologie. "Ethylacetat." Pubchem Mixed Database. NIH, 2019, https://pubchem.ncbi.nlm.nih.gov/compound/ethyl_acetate#section=Methods-of-Manureing
  • Bildnachweis: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acetone-displayed.png
  • Bildnachweis: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ethyl-acetate-2D-flat.png