Schlüsseldifferenz - Acrania gegen Craniata
 

Sowohl Acrania als auch Craniata gehören zum Stamm der Chordata. Der Hauptunterschied zwischen Acrania und Craniata beruht auf der Anwesenheit oder Abwesenheit von Kopf oder Schädel im jeweiligen Organismus. Die zum Subphylum Acrania gehörenden Organismen haben weder einen Schädel noch eine ausgeprägte Kopfstruktur. Im Gegensatz dazu besitzen Organismen, die zu Subphylum Craniata gehören, einen Schädel.

Die Phylum Chordata besitzen charakteristische Merkmale wie Nervenstrang, Notochord und Rachenschlitze.

INHALT

1. Überblick und Hauptunterschied
2. Was ist Acrania?
3. Was ist Craniata?
4. Ähnlichkeiten zwischen Acrania und Craniata
5. Nebeneinander Vergleich - Acrania vs Craniata in Tabellenform
6. Zusammenfassung

Was ist Acrania?

Subphylum Acrania gehört zu den Phylum Chordata. Zu Acrania gehörende Organismen besitzen keinen Schädel. Daher fehlen ihnen Gehirn, Schädel, Kiefer, Augen und Hörorgane. Dies macht die Organismen, die zum Subphylum Acrania gehören, zu den primitivsten Akkordaten. Sie besitzen eine Rücken- und eine hohle Nervenschnur und ihre Notochord erstreckt sich über die gesamte Länge des Körpers. Die Schlitze des Rachenraums sind zahlreich und zum Atrium hin offen.

Dieses Subphylum (Acrania) umfasst die Unterklassen Hemichordata, Urochordata und Cephalochordata. Die zum Subphylum Acrania gehörenden Arten kommen hauptsächlich in Meeresumgebungen in den Küstengebieten vor. Die strukturellen und funktionellen Aspekte des Organismus ermöglichen die Identifizierung von Acranial-Arten. Ihr Nervensystem besteht aus einem Rückenmark und vom zentralen Rückenmark abweichenden Nerven. Es gibt eine sackartige Struktur, in der die Sinneszellen untergebracht sind. Und sie besitzen ein ventrales Maul und einen Schlitz, der von Stützstäben umgeben ist. Der Pharynx ist in der Akraniensubphyla prominent und endet in einer hypopharyngealen Furche. Branchiostoma und Asymmetron sind Beispiele für Acrania.

Was ist Craniata?

Subphylum Craniata der Phylum Chordata besteht aus Organismen, die einen herausragenden Schädel besitzen. Somit besitzen diese Organismen ein Gehirn, einen Schädel und Kiefer. Dieses Subphylum ist auch als Subphylum Vertebrata bekannt. Zu Craniata gehörende Arten haben eine gut entwickelte Wirbelsäule mit 10 - 12 Hirnnervenpaaren und dem Gehirn. Sie alle besitzen ein Endoskelett, und der Notochord reicht nicht über das Gehirn hinaus.

Ein weiteres einzigartiges Merkmal des Subphylums Craniata ist das Vorhandensein von Herzkammern. Die Anzahl der Kammern kann von Klasse zu Klasse unterschiedlich sein. Die Blutgefäße und Blutkörperchen sind vorhanden und ein Leberportalsystem wird beobachtet. Sie besitzen auch Ausscheidungsorgane wie die Nieren. Petromyzon, Frosch, Fisch usw. sind Beispiele für Craniata.

Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Acrania und Craniata?


  • Sowohl Acrania als auch Craniata sind Subphyla von Phylum Chordata.
    Sowohl Acrania als auch Craniata haben ein Rückenmark.

Was ist der Unterschied zwischen Acrania und Craniata?

Zusammenfassung - Acrania vs Craniata

Subphyla Acrania und Craniata gehören zum Stamm Chordata. Sie unterscheiden zwischen Vorhandensein und Fehlen des Schädels oder des Kopfes. Das Subphylum Acrania besitzt nicht den Schädel, daher fehlen Gehirn, Schädel, Kiefer und Organe wie die Hörorgane. Die Subphyla Craniata besitzen einen ausgeprägten Schädel. Sie zeigen daher die ausgeprägten Schädelstrukturen. Dies ist der Unterschied zwischen Acrania und Craniata.

Referenz:

1. “Subphylum Vertebrate (Craniata) | Phylum Chordata. ”Biologiediskussion, 22. Juli 2016. Hier erhältlich
2. „Einstufung von SubphyLumAcrania | Zoologie. ”Zoologische Hinweise, 11. Januar 2017. Hier verfügbar

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Branchiostoma lanceolatum von Hans Hillewaert (CC BY-SA 4.0) über Commons Wikimedia
2. "Pacific Hagfish Myxine" (Public Domain) über Commons Wikimedia