Adaptive und angeborene Immunität

Der menschliche Körper ist ein harmonisches Gefäß mit komplexen Körpersystemen, die in perfekter Harmonie arbeiten. Inkompetenz in einem System führt bereits dazu, dass das gesamte System leidet. In dieser Hinsicht gibt es viele Faktoren oder Werkzeuge, die dieses Ungleichgewicht verursachen. Das Ungleichgewicht, auch als Krankheit bekannt, ist erstaunlich, wenn der Körper bestimmte biologische Schutzlinien (Immunlinien) verwendet.

Es gibt zwei Arten von Immunität: angeborene und adaptive Immunität. Abhängig vom Begriff selbst erhalten Sie eine Vorstellung davon, wie sich jede Art von Immunität unterscheidet. Die Verwirrung ist, dass jeder Begriff viele andere alternative Begriffe enthält.

Es ist daher das Immunsystem, das bei der Geburt vorhanden ist. Es baut die üblichen Mikroorganismen ab und verhindert so, dass sie in das Körpersystem wie Gewebe und Zellen gelangen. Im Allgemeinen bedeutet dies, dass kein bestimmter Organismus (allgemeiner Zweck) angegriffen wird. Aus diesem Grund wird die angeborene Immunität auch als unspezifische Immunität bezeichnet.

Ein Beispiel dafür, wie schön das angeborene Immunsystem funktioniert, ist die natürliche Wirkung der Haut, die als erste Barriere gegen Oberflächenmikroorganismen fungiert. Zweitens gibt es ein Lysozym in den Körpersekreten, das natürlich mit fremden Eindringlingen zu kämpfen hat. Selbst der Kampf gegen Husten und Niesen ist der Abwehrmechanismus des Körpers. Wenn sich die Mikroorganismen jedoch bereits im System befinden, wird das angeborene Immunsystem sein Bestes tun, um sie zu kontrollieren, bevor es Schäden oder Störungen verursacht.

Um reizende Mikroorganismen zu zerstören, löst der Körper eine Entzündungsreaktion aus, bei der Histamin aus Mastzellen freigesetzt wird. Das Ergebnis ist die Anhäufung einer normalen Abwehr im Körper in Form von Phagozyten (Leukozyten und Neutrophilen). Dies sind die Hauptursachen für die angeborene Immunität.

Andererseits ist die adaptive Immunität ein völlig neues Phänomen. Es wird auch gekauft und ist als eine bestimmte Art von Immunsystem bekannt. Es enthält eine Immunantwort. Einfach ausgedrückt, es hat Ihren Körper bereits infiziert, sodass kein Mikroorganismus mehr auf Sie einwirken kann. Dies liegt daran, dass sich Ihr Körper mithilfe von Gedächtniszellen bereits zu einem Mikroorganismus entwickelt hat. Sie ermöglichen Ihrem Körper, ein Gefühl der Immunität aufzubauen. Darüber hinaus reagiert der Körper jetzt auf reizende Mikroorganismen, indem er spezialisierte Antikörper (Lymphozyten) freisetzt. Das Ergebnis ist eine Antikörper-Antikörper-Reaktion.

1. Angeborene Immunität ist im Gegensatz zur adaptiven Immunität eine unspezifische Art der Immunität. 2. Angeborene Immunität ist bei der Geburt vorhanden, und adaptive Immunität entsteht nach einem vorherigen Angriff auf einen bestimmten Mikroorganismus. 3. Das adaptive Immunsystem ist ein komplexeres System, da es Lymphozyten (T-Zellen und Gedächtniszellen) enthält. Die angeborene Immunität ist schneller und einfacher, da sie nur Makrophagen enthält.

Referenzen