AirPort Extreme- und AirPort Extreme-Router

AirPort Extreme

AirPort Extreme wird auch als AirPort bezeichnet. Hierbei handelt es sich um den von Apple, Inc. bereitgestellten WLAN-Router. Es basiert auf Wi-Fi, auch bekannt als IEEE 802.11. Das IEEE 802.11-Protokoll enthält auch 802.11b, 802.11n und 802.11g. Im Allgemeinen gilt AirPort Extreme für ein Standardprotokoll, einen Router oder eine Erweiterungskarte. IEEE 802.11 ist der Standardsatz für die Verbindung von WLANs oder drahtlosen lokalen Netzwerken mit PCs: 2,4 GHz, 3,6 GHz und 5 GHz. Der IEEE 802.11-Standard hat seit seiner Einführung im Jahr 2007 viele Anpassungen vorgenommen. IEEE 802.11 wurde vom IEEE LAN / MAN-Komitee erstellt und verwaltet. Für alle Wi-Fi-Marken verwendet der IEEE-Standard oder das IEEE-Protokoll Luftmodulationstechniken.

AirPort Extreme wurde am 9. Januar 2007 aktualisiert. IEEE unterstützt 802.11a, 802.11b, 802.11g und 802.11n. Zwei LAN-Ports wurden hinzugefügt und das eingebaute Modem wurde entfernt. Der externe Antennenanschluss wird entfernt und über Ethernet mit Strom versorgt. Nachdem alle Funktionen hinzugefügt wurden, ähnelte der AirPort Extreme Apple TV und Mac mini. Sie sind ähnlich groß und können bis zu 50 Kunden unterstützen. Die USB-Festplatte kann mit der neuen AirPort-Laufwerksfunktion an den AirPort angeschlossen werden. Es kann von Microsoft Windows- und Mac OS X-Clients als netzwerkgebundenes NAS-Speichergerät verwendet werden. Wenn eine USB-Festplatte an AirPort Extreme angeschlossen ist, ist die Leistung langsamer als bei Anschluss an einen USB-Computer. Dies liegt an der Leistung von AirPort, die zwischen 0,5 MB / s und 17,5 MB / s liegt und zwischen 1,9 MB / s und 25,6 MB / s liegt. Es hat keinen externen Antennenanschluss.

Änderungen an AirPort Extreme

  • AirPort Extreme wurde am 9. Januar 2007 eingeführt. Am 19. März 2008 wurde der AirPort Extreme aktualisiert und die AirPort Disc veröffentlicht. Am 3. März 2009 wurde das AirPort-Dualband-Portal gestartet. Im Oktober 2009 stellte Apple eine aktualisierte Version von AirPort Extreme mit Antennenverbesserung und einer aktualisierten Basisstation vor. Am 21. Juni 2009 stellte Apple den AirPort Extreme mit dem Namen AirPort Extreme 802.11n vor.

AirPort Extreme Router

Der AirPort Extreme-Router ist ein Router, mit dem Computer mit AirPort mit dem Internet verbunden, Computer mit AirPort-Funktionen miteinander verbunden und eine Verbindung zu einem kabelgebundenen LAN oder anderen Geräten hergestellt werden können.

Zusammenfassung:

  1. AirPort Extreme bedeutet Standardprotokoll, Router, Erweiterungskarte oder Basisstation. Hierbei handelt es sich um den von Apple, Inc. bereitgestellten WLAN-Router. Es basiert auf Wi-Fi und wird auch als IEEE 802.11-Standard bezeichnet. Der AirPort Extreme-Router ist ein Router, mit dem AirPort-Computer mit dem Internet verbunden, Computer mit AirPort-Funktionen miteinander verbunden und eine Verbindung zu einem kabelgebundenen LAN oder anderen Geräten hergestellt werden können.

Referenzen