Schlüsseldifferenz - Albinismus gegen Vitiligo
 

Albinismus und Vitiligo sind beide Erkrankungen, die auf einen Defekt der Pigmente im Körper zurückzuführen sind. Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen diesen beiden Erkrankungen. Der Hauptunterschied zwischen diesen Zuständen besteht darin, dass Albinismus eine angeborene Störung ist, die durch die vollständige oder teilweise Abwesenheit von Melanin gekennzeichnet ist, dem Pigment in Haut, Haaren und Augen, während Vitiligo ein Hautzustand ist, der durch einen Teil des Hautverlusts gekennzeichnet ist das Pigment.

Was ist Albinismus?

Albinismus resultiert aus der Vererbung rezessiver Gen-Allele und ist üblicherweise eine autosomal rezessive Störung. In einigen Fällen ist auch eine X-verknüpfte Vererbung beteiligt. Der Mangel an Pigment kann von völliger Abwesenheit bis hin zu geringfügigen Mängeln aufgrund des zugrunde liegenden genetischen Defekts reichen. Es gibt zwei Hauptarten von Albinismus:


  • Okulokutaner Albinismus: Wirkt sich auf Augen, Haut und Haare aus
    Albinismus des Auges: Betrifft nur die Augen

Menschen mit Albinismus fehlt das Pigment Melanin, das die Haut vor ultravioletter Strahlung der Sonne schützt. Daher kann ihre Haut leichter beschädigt werden. Aus dem gleichen Grund besteht ein erhöhtes Risiko für ein Hautkarzinom. Albinismus ist auch mit einer Reihe von Sehstörungen verbunden, einschließlich Photophobie (Schwierigkeiten beim Betrachten einer Lichtquelle), Nystagmus (Hin- und Herbewegung des Augapfels) und Amblyopie (verschwommenes Sehen).

Die Behandlung der Augen besteht in einer visuellen Rehabilitation. Eine Operation an den Muskeln außerhalb des Auges ist nützlich, um den Strabismus zu reduzieren. Nystagmus kann in gewissem Umfang auch durch eine Operation kontrolliert werden. Diese Verfahren werden jedoch nach gesonderter Beurteilung von Einzelfällen angewendet. Ihr Erfolg ist bei den Betroffenen sehr unterschiedlich. Es gibt kein bekanntes Heilmittel für Albinismus, da er nicht als Krankheit angesehen wird. Es ist jedoch wichtig, Sonnenbrände zu vermeiden und regelmäßige Hautuntersuchungen durch einen Dermatologen durchführen zu lassen, da diese einem erhöhten Hautkrebsrisiko ausgesetzt sind.

Albinismus vs Vitiligo

Was ist Vitiligo?

Bis auf den Kontakt mit giftigen Chemikalien ist die Ursache von Vitiligo weitgehend unbekannt. Einige Forscher vermuten jedoch, dass Vitiligo aufgrund von Autoimmun-, genetischem und oxidativem Stress sowie aufgrund von Virusinfektionen auftreten kann. Vitiligo wird in zwei grundlegende Kategorien eingeteilt:

Segmentale Vitiligo: Diese tritt in der Regel unilateral in Hautbereichen in der Nähe der dorsalen Nervenwurzeln des Rückenmarks auf.

Nicht segmentaler Vitiligo: An der Stelle des pigmentierten Hautfleckens kann eine gewisse Form von Symmetrie beobachtet werden. Neue Patches können im Laufe der Zeit auftreten und auf einen Teil des Körpers verallgemeinert oder lokalisiert werden.

Autoimmunerkrankungen wie Morbus Addison, Hashimoto-Thyreoiditis usw. treten häufiger in Verbindung mit Vitiligo auf, was den möglichen Ursprung der Autoimmunerkrankung erklärt. Obwohl es keine Heilung für Vitiligo gibt, können verschiedene Behandlungsmöglichkeiten ausprobiert werden. Einige von ihnen umfassen Steroidanwendungen und die Kombination von ultraviolettem Licht mit verschiedenen Cremes.

Unterschied zwischen Albinismus und Vitiligo

Was ist der Unterschied zwischen Albinismus und Vitiligo?

Definition von Albinismus und Vitiligo

Albinismus: Albinismus ist eine angeborene Störung, die durch die vollständige oder teilweise Abwesenheit von Melanin gekennzeichnet ist.

Vitiligo: Vitiligo ist eine Hauterkrankung, bei der ein Teil der Haut das Pigment verliert.

Merkmale des Albinismus und Vitiligo

Ursache

Albinismus: Albinismus ist eine genetische Störung.

Vitiligo: Vitiligo ist in den meisten Fällen eine erworbene Erkrankung.

Augenbeteiligung

Albinismus: Albinismus betrifft die Augen

Vitiligo: Vitiligo wirkt nicht auf die Augen

Umfang der Bedingung

Albinismus: Albinismus betrifft den ganzen Körper

Vitiligo: Vitiligo betrifft nur den Teil des Körpers

Assoziierte Krankheiten

Albinismus: Albinismus ist nicht mit einer Autoimmunerkrankung verbunden.

Vitiligo: Vitiligo ist mit einer Autoimmunerkrankung assoziiert.