Der Hauptunterschied zwischen Allel und Locus besteht darin, dass sich das Allel auf eine der zwei oder mehr alternativen Sequenzen eines Gens an einem bestimmten Locus bezieht, während sich der Locus auf eine bestimmte Stelle auf einem Chromosom bezieht, an der sich ein Gen befindet.

In Form von Genen erbt die genetische Information von den Eltern an die Nachkommen. Gene sind die spezifischen Nukleotidsequenzen, die sich in den Chromosomen befinden. Viele Gene können im Genom eines Organismus gefunden werden. Ihre Anordnung im Genom ist präzise, ​​und der Ort des Gens kann leicht unter Verwendung eines genetischen Markers gefunden werden. Darüber hinaus kann ein bestimmtes Gen verschiedene Versionen haben, die wir als Allele bezeichnen. Die spezifische Position eines Gens im Chromosom ist ebenfalls sehr wichtig, und wir nennen es einen Ort.

INHALT

1. Überblick und Hauptunterschied
2. Was ist ein Allel?
3. Was ist ein Locus?
4. Ähnlichkeiten zwischen Allel und Locus
5. Nebeneinander Vergleich - Allele vs Locus in Tabellenform
6. Zusammenfassung

Was ist ein Allel?

Ein Allel ist eine alternative Form eines Gens. In einfachen Worten beziehen sich Allele auf verschiedene Versionen eines Gens. Es gibt oft zwei Allele eines Gens. Aber es kann variieren. In Genen können mehr als zwei Allele vorhanden sein. Sie befanden sich jedoch an derselben Stelle wie die homologen Chromosomen, die den Ort nennen. Die DNA-Sequenz oder die Nukleotidsequenz unterscheidet sich aufgrund von Mutationen zwischen Allelen desselben Gens. Dies führt zu unterschiedlichen beobachtbaren phänotypischen Merkmalen sowie zu genetischen Störungen.

Menschen haben oft zwei Allele an jedem genetischen Ort, da sie diploid sind und während der Befruchtung von jedem Elternteil ein homologes Chromosom erwerben. Nach der Mendelschen Genetik können Allele entweder dominante Allele oder rezessive Allele sein, je nach den damit verbundenen Merkmalen. Ein dominantes Allel kann sein phänotypisches Merkmal auch dann ausdrücken, wenn das eine Allel vorhanden ist. Um das rezessive phänotypische Merkmal auszudrücken, sollten beide Allele am Ort rezessiv (homozygot rezessiv) sein.

Was ist ein Ort?

Ein Locus (im Plural loci) ist eine Stelle auf dem Chromosom, an der sich ein Gen befindet. Die meisten Leute bezeichnen es als Chromosomenmarker. Eine genetische Karte ist eine nach Loci geordnete Liste für ein bestimmtes Genom. Genkartierung ist das am häufigsten verwendete Verfahren zur Bestimmung des Ortes in einem bestimmten biologischen Merkmal.

Wenn ein Organismus für einen bestimmten Ort heterozygot ist, gibt es ein dominantes Allel und ein rezessives Allel darauf. Wenn der Organismus homozygot ist, trägt er entweder zwei dominante Allele oder zwei rezessive Allele an einem Ort.

Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Allel und Locus?


  • Sie können sowohl Allel als auch Locus auf Chromosomen finden.
    Sie sind Begriffe, die mit Genen assoziiert sind.
    Allele lokalisieren am gleichen Ort eines Gens.
    In der Genetik sind sie für viele Studien wirklich wichtig.

Was ist der Unterschied zwischen Allel und Locus?

In den Chromosomen sind Tausende von Genen vorhanden. Allel und Locus sind zwei Begriffe, die sich auf Chromosomen und Gene beziehen. Allel ist eine der möglichen Formen eines Gens. Normalerweise gibt es zwei Arten von Allelen, das dominante Allel oder das rezessive Allel. Andererseits ist der Ort eine Position auf einem Chromosom, wo sich ein Gen befindet. Es ist ein bestimmter Ort. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Allel und Locus. Darüber hinaus fungiert der Locus auch als genetischer Marker. Loci sind auch wichtig bei der Kartierung von Genen und der Erstellung einer genetischen Karte eines Organismus. Aufgrund ihrer Funktionen besteht der Unterschied zwischen Allel und Locus darin, dass das Allel ein Merkmal codiert, während der Locus einem Gen einen Wohnsitz verleiht.

Die folgende Infografik zeigt den Unterschied zwischen Allel und Ort in tabellarischer Form.

Unterschied zwischen Allel und Locus in Tabellenform

Zusammenfassung - Allele vs Locus

Allel und Locus unterscheiden sich voneinander, obwohl sich Allele an Loci befinden. Daher ist das Allel eine mögliche Form eines Gens. Andererseits ist der Ort ein spezifischer Ort auf einem Chromosom, an dem sich ein Gen befindet. Loci sind genetische Marker. In einem Locus kann es mehr als ein Allel geben. Darüber hinaus kodiert das Allel für ein Gen, während der Locus nur eine Position auf dem Chromosom ist. Dies ist der Unterschied zwischen Allel und Locus.

Referenz:

1. „Allel“. Wikipedia, Wikimedia Foundation, 24. August 2018. Hier verfügbar
2. "Allel". ScienceDaily, ScienceDaily. Hier verfügbar

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. ”Gene Loci and Alleles” von Keith Chan - Eigene Arbeit (CC BY-SA 4.0) über Commons Wikimedia
2. ”Neurofibromatosis2-locus” Von Ursprünglicher Autor unbekannt, über Commons Wikimedia von Jkwchui (Public Domain) vektorisiert