Allergie gegen Intoleranz

Allergien aller Art und Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln und Wetterbedingungen haben sich in jüngster Zeit als schwerwiegende Probleme herausgestellt. Während Allergien eine typische Reaktion des Immunsystems des Körpers sind, ist Intoleranz eine Reaktion des Verdauungssystems des Körpers. Es gibt Ähnlichkeiten bei den Symptomen von Allergien und Unverträglichkeiten, weshalb Menschen keine geeignete Behandlung für ihr Problem erhalten können. Dieser Artikel hebt die Unterschiede zwischen Allergie und Unverträglichkeit hervor, um solchen Menschen zu helfen, die besser diagnostizieren und sich folglich besser selbst heilen können.

Allergie

Eine Allergie tritt auf, wenn der Körper eine Zutat in Ihrer Nahrung als schädlich verwechselt und ein Abwehrsystem schafft, um dagegen anzukämpfen. Überraschenderweise ist dieser Fehler des körpereigenen Immunsystems gegen eine harmlose Substanz, meistens ein Protein, gerichtet, und der Körper behandelt sie als Feind und setzt Antikörper ein, um diesen Eindringling zu bekämpfen. Menschen haben Allergien gegen alle Arten von Lebensmitteln und verstehen nie den Schuldigen hinter ihrem Problem. Einige scheinbar unschuldige Lebensmittel verursachen Allergien gegen Menschen wie Nüsse, Fisch, Milch und andere Milchprodukte, Eier, Fleisch usw.

Intoleranz

Einige Menschen haben ein schlechtes Verdauungssystem, das bestimmte Arten von Lebensmitteln nicht verträgt. Eine Unverträglichkeit gegenüber einigen Lebensmitteln tritt aufgrund ihrer Inhaltsstoffe auf, die das Verdauungssystem reizen. Diese Inhaltsstoffe können nicht vollständig aufgebrochen werden und ihre Verdauung ist nicht vollständig, aber die Menschen konsumieren weiterhin solche Lebensmittel, da sie nicht über die Unverträglichkeit ihres Verdauungssystems gegenüber solchen Lebensmitteln Bescheid wissen. Ein häufiges Beispiel für Unverträglichkeit ist Laktose in Milch und anderen Milchprodukten. Einige Menschen sind laktoseintolerant, wissen es aber nicht und konsumieren weiterhin Milchprodukte, die zu mehreren Krankheiten führen.

Häufige Symptome

Wenn wir über Symptome sprechen, stellen wir fest, dass sich einige von ihnen sowohl bei Allergien als auch bei Unverträglichkeiten überschneiden, was es schwierig macht, das Problem hinter vielen Krankheiten zu lokalisieren. Einige der häufigsten Symptome bei Nahrungsmittelallergien sind Hautausschläge, Übelkeit, Durchfall, Brustschmerzen, Juckreiz, Atemnot und Magenschmerzen. Andererseits sind einige häufige Symptome einer Unverträglichkeit Erbrechen, Kopfschmerzen, Durchfall, Reizbarkeit, Blähungen, Sodbrennen und Magenschmerzen.

Fast 1% der Menschen leiden unter verschiedenen Allergien, obwohl dieser Prozentsatz bei Kindern bis zu 7 beträgt. Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind weitaus häufiger und fast alle Menschen haben Unverträglichkeiten gegenüber einem bestimmten Lebensmittel.