AMD ist ein amerikanisches Unternehmen, das mehrere Serien von Mikroprozessoren herstellt, darunter Durons, Semprons, Atlons und Phenoms. Die stärkste Konkurrenz für den Mikroprozessor ist Intent, der Hersteller der beliebten und erfolgreichen Pentium-Serie. Die Pentium-Serie gibt es seit fast 20 Jahren und reicht vom alten 60-MHz-Prozessor bis zum aktuellen Multi-Core-Prozessor mit 3,0 GHz. Obwohl Pentium in der Anfangszeit mit anderen AMD-Prozessoren konkurrierte, ist Athlon heute ein Hauptkonkurrent mit mehr oder weniger ähnlichen Produkten mit vergleichbarer Leistung und Eigenschaften.

Als allgemeiner Trend beim langfristigen Preis von Pentium ist es teurer geworden als das damalige AMD-Äquivalent. Je nachdem, wie groß der Betriebsbereich ist, kann auch der Preisunterschied variieren. von den Marktkräften gefordert. Der Preisunterschied wird auch von Intel kontrolliert, da er bei der Leistung von Mikroprozessoren häufig als hoch eingestuft wird.

Die Leistungslücke kann größtenteils auf unterschiedliche Architekturen zurückzuführen sein. Die Prozessoren der Pentium-Serie von Intel hatten längere Leitungen als AMD. Längere Röhren bieten dem Prozessor eine viel höhere Taktrate als gewöhnlich. Eine hohe Taktrate war ein akzeptabler Indikator für die Leistung von Mikroprozessoren, was AMD beim Marketing unangenehm machte. Daher hat AMD eine bekannte Namenskonvention für seine Produkte mit der erwarteten Intel-Taktrate entwickelt. Zum Beispiel läuft der Athlon 2100 mit nur 1,7 GHz, wird aber voraussichtlich ähnlich wie die 2,1 GHz Pentium 4-Prozessoren funktionieren.

Zusammenfassend gehört Pentiums zu den Produkten, die weit mehr kosten als die besten Prozessoren. Auf der anderen Seite bieten AMD-Prozessoren mehr Leistung für den Eimer und bieten eine marginale Leistung zu einem viel niedrigeren Preis. Für die meisten Benutzer, die ihre Computer für grundlegende Prozesse verwenden, ist der Leistungsunterschied nahezu unsichtbar.

Zusammenfassung:

1. AMD ist ein Unternehmen, das hauptsächlich Mikroprozessoren herstellt, und Pentium ist ein Netzwerk von Mikroprozessoren des Rivalen Intel.

2. Atlon ist das Pentium-Äquivalent von AMD.

3. AMD-Mikroprozessoren sind billiger als Pentiums.

4. AMD-Mikroprozessoren sind etwas niedriger als Pentiums.

Referenzen