DTV und Digital TV

Jetzt, da alles digital ist, gibt es keinen Grund, warum Fernseher zurückgelassen werden können. In der Terminologie wie DTV und Digital TV gab es jedoch einige Verwirrung. Eigentlich gibt es keinen Unterschied zwischen DTV und Digital TV. "Digitales Fernsehen" ist ein Begriff, der zuerst auftauchte, aber später abgekürzt wurde. Nur "DTV", um das Erinnern und Sagen zu erleichtern. Einige Leute verwenden gerne den Begriff "Digitales Fernsehen", während andere "DTV" verwenden. In jedem Fall bedeuten beide dasselbe.

Digitale Fernsehgeräte unterscheiden sich leicht von analogen Fernsehgeräten, da sie digitale Signale sowie ältere analoge Standards wie NTSC und PAL dekodieren können. Für viele von heute ist dies möglicherweise kein großer Unterschied, da die meisten Radiosender immer noch analoge Standards verwenden. Wenn jedoch der analoge Standard endet und einige Sender auf digitale Signale umschalten, wird digitales Fernsehen schließlich zu einer Notwendigkeit.

Das digitale Fernsehen zu bekommen ist heute nicht allzu schwierig, da viele Angebote von Fernsehherstellern wie Samsung, Sony und LG bereits digital sind. Sie sollten jedoch mit Ihrem Verkäufer bestätigen, dass der Fernseher, den Sie gerade ansehen, bereits digital ist. Beim Kauf eines digitalen Fernsehgeräts müssen Sie nur berücksichtigen, ob ein digitaler Empfänger eingebaut ist oder nicht. Der zweite ist etwas billiger als der vorherige, kann jedoch keine digitalen Signale außerhalb der Box empfangen. Wenn Sie immer noch in einem Gebiet leben, in dem analoge Signale verwendet werden oder eine Kabelbox diese dekodiert, bevor Sie sie an Ihr Fernsehgerät übertragen. Andernfalls benötigen Sie einen digitalen Empfänger mit einem internen Empfänger, da dies weniger kostet als der Kauf eines separaten Fernsehgeräts und Empfängers.

Zusammenfassung:

"DTV" ist eine Abkürzung für "Digital TV", was im Grunde dasselbe bedeutet.

Referenzen