Schlüsseldifferenz - Stimmung vs. Emotion
 

Stimmung und Emotion sind zwei Wörter, die oft sehr verwirrend sein können, obwohl zwischen diesen beiden Wörtern ein wesentlicher Unterschied besteht. Definieren wir zunächst Stimmung und Emotion. Eine Stimmung bezieht sich auf einen emotionalen Zustand. Im Gegenteil, Emotion bezieht sich auf einen psychologischen Zustand. Im Gegensatz zu einer Stimmung ist eine Emotion normalerweise das Ergebnis eines externen Stimulus. Einer der Hauptunterschiede zwischen Stimmungen und Emotionen besteht darin, dass Stimmungen eine längere Zeit andauern als Emotionen, die nur eine kurze Zeit andauern.

Was ist Stimmung?

Eine Stimmung kann nach Ansicht der Psychologen einfach als emotionaler Zustand verstanden werden. Dieser emotionale Zustand kann für einen kurzen Zeitraum oder einen längeren Zeitraum andauern. Manchmal kann eine Person für mehrere Wochen in eine bestimmte Stimmung versetzt werden. Stimmungen haben direkten Einfluss auf unser Verhalten. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie wären in einer depressiven Stimmung, die Art und Weise, wie Sie auf Dinge reagieren, mit anderen interagieren und Ihre täglichen Aufgaben erledigen, wäre völlig anders als in einer fröhlichen Stimmung. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein tiefes Verständnis für Ihre Stimmung zu haben, da dies Ihre Perspektive und Ihr Verhalten direkt beeinflussen kann.

Studien zufolge besteht ein Zusammenhang zwischen Stimmungen und Persönlichkeiten. Eine Person, die eine sehr optimistische Persönlichkeit hat, ist die meiste Zeit in einer glücklichen Stimmung. Andererseits ist eine sehr pessimistische Person in der Regel depressiv. Außer unserer Persönlichkeit gibt es viele Faktoren, die unsere Stimmungen beeinflussen. Einige dieser Faktoren sind Schlafmangel, Medikamente und Lebensstil.

In der abnormalen Psychologie weisen Psychologen auf verschiedene Störungen hin, die mit Stimmungen zusammenhängen. Sie heben hervor, dass Menschen, die Schwierigkeiten haben, ihre Stimmung zu regulieren, unter Depressionen, Dysthymie, bipolaren Störungen und auch postpartalen Depressionen leiden können.

Unterschied zwischen Stimmung und Emotion

Was ist Emotion?

Emotion bezieht sich auf einen psychologischen Zustand. Dies sollte nicht mit einer Stimmung verwechselt werden, da im Gegensatz zu Stimmungen; Emotionen werden normalerweise durch etwas verursacht. Zum Geburtstag erhalten Sie zum Beispiel ein schönes Geschenk von einem Freund. Das macht dich sehr glücklich. Das ist eine Emotion. Es dauert nur kurze Zeit und ist eine Reaktion auf einen äußeren Reiz.

Im Jahr 1972 identifizierte ein Psychologe namens Paul Eckman sechs Grundemotionen, die universell sind. Sie sind Glück, Trauer, Wut, Überraschung, Angst und Ekel. Später, im Jahr 1999, wurden andere Emotionen wie Zufriedenheit, Stolz, Verachtung, Scham, Verlegenheit, Belustigung und Aufregung in die Liste aufgenommen.

Eine Emotion besteht aus drei Hauptkomponenten. Sie sind die subjektive Erfahrung, eine physiologische Reaktion und eine Verhaltens- oder Ausdrucksreaktion. Die subjektive Erfahrung bezieht sich darauf, wie das Individuum sie erlebt. Dabei geht es darum, wie sich die Emotionen von Individuum zu Individuum unterscheiden, obwohl sie in eine universelle Kategorie wie Glück oder Traurigkeit fallen. Zweitens bezieht sich die physiologische Reaktion darauf, wie die Person sie physiologisch empfindet. Dies schließt Herzrasen, Schwitzen, schnelles Atmen usw. ein. Die letzte Komponente der Verhaltens- oder Ausdrucksreaktion konzentriert sich darauf, wie das Individuum sie tatsächlich ausdrückt.

Schlüsseldifferenz - Stimmung vs. Emotion

Was ist der Unterschied zwischen Stimmung und Emotion?

Definitionen von Stimmung und Emotion:

Stimmung: Eine Stimmung bezieht sich auf einen emotionalen Zustand.

Emotion: Emotion bezieht sich auf einen psychologischen Zustand.

Merkmale von Stimmung und Emotion:

Dauer:

Stimmung: Eine Stimmung hält länger an.

Emotion: Eine Emotion hält nur für kurze Zeit an.

Intensität:

Stimmung: Die Stimmung ist mild.

Emotion: Emotionen sind extrem intensiv.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Stimmungen von John Rudolph - Eigene Arbeit, [CC BY 3.0], über Wikimedia Commons

2. Emotionen 3 Von Toddatkins, [CC0], über Wikimedia Commons