Der Hauptunterschied zwischen dem Ozonabbau und der globalen Erwärmung besteht darin, dass der Ozonabbau die Abnahme der Dicke der Ozonschicht ist, während die globale Erwärmung die Zunahme der Wärme in der Atmosphäre ist.

Ozonabbau und globale Erwärmung sind zwei wichtige Umweltprobleme, denen sich die Weltbevölkerung heute gegenübersieht. Das Verständnis dieser beiden Phänomene ist wichtig für das Überleben des Lebens auf der Erde, da Ozonabbau und globale Erwärmung schädliche Auswirkungen auf uns haben können.

INHALT

1. Überblick und Hauptunterschied
2. Was ist Ozonabbau?
3. Was ist globale Erwärmung?
4. Nebeneinander Vergleich - Ozonabbau vs globale Erwärmung in tabellarischer Form
5. Zusammenfassung

Was ist Ozonabbau?

Ozonabbau ist die Ausdünnung der Ozonschicht der Erde. Die Ozonschicht ist die Schicht, die die meisten schädlichen ultravioletten Strahlen (UV-Strahlen) der Sonne von unserem Planeten fernhält. Ohne diese Schutzschicht werden wir viel mehr Sonnenbrand und möglicherweise Hautkrebs erleben. Ozon ist auch ein Treibhausgas, das zur globalen Erwärmung beiträgt. Lassen Sie uns den Ozonabbau im Detail betrachten.

Bezüglich des Ozonabbaus gibt es zwei verschiedene Beobachtungen.


  1. Ein stetiger Rückgang der gesamten Ozonmenge in der Erdstratosphäre
    Ein viel größerer Rückgang des stratosphärischen Ozons im Frühjahr um die Polarregionen der Erde.

Der Hauptgrund für den Ozonabbau sind Chemikalien: Halogenkohlenwasserstoff-Kältemittel, Lösungsmittel, Treibmittel, FCKW usw. Diese Gase gelangen nach der Emission in die Stratosphäre. In der Stratosphäre setzen sie durch Photodissoziation Halogenatome frei. Somit katalysiert diese Reaktion den Abbau von Ozonmolekülen in Sauerstoffmoleküle, was zu einem Ozonabbau führt.

Auswirkungen des Ozonabbaus


  • Höhere UV-B-Strahlen erreichen die Erdoberfläche
    Hautkrebs und malignes Melanom in der menschlichen Haut
    Erhöhte Produktion von Vitamin D
    Beeinflusst Pflanzen durch Beeinflussung von UV-empfindlichen Cyanobakterien

Was ist globale Erwärmung?

Die globale Erwärmung ist der allmähliche Anstieg der Gesamttemperatur der Erdatmosphäre, der normalerweise auf den Treibhauseffekt zurückzuführen ist. Der Treibhauseffekt ist das Phänomen, bei dem Wärme aufgrund des Vorhandenseins von Treibhausgasen in der Erdatmosphäre eingeschlossen wird. Darüber hinaus tritt die Emission von Treibhausgasen normalerweise in Fabriken, Autos, Geräten und sogar in Aerosoldosen auf. Während einige Treibhausgase wie Ozon natürlich vorkommen, sind es andere nicht, und es ist schwieriger, sie loszuwerden.

Obwohl es Zeiträume mit starken Temperaturschwankungen gibt, bezieht sich dieser Begriff speziell auf den beobachteten und anhaltenden Anstieg der durchschnittlichen Luft- und Meerestemperatur. Obwohl manche Menschen die Begriffe "globale Erwärmung" und "Klimawandel" synonym verwenden, gibt es einen Unterschied zwischen ihnen. Der Klimawandel umfasst sowohl die globale Erwärmung als auch ihre Auswirkungen.

Auswirkungen der globalen Erwärmung


  • Steigender Meeresspiegel
    Regionale Niederschlagsveränderungen
    Häufige extreme Wetterbedingungen
    Erweiterung der Wüsten

Was ist der Unterschied zwischen dem Ozonabbau und der globalen Erwärmung?

Der Ozonabbau ist die Ausdünnung der Ozonschicht der Erde, und die globale Erwärmung ist der allmähliche Anstieg der Gesamttemperatur der Erdatmosphäre, der hauptsächlich auf den Treibhauseffekt zurückzuführen ist. Der Hauptunterschied zwischen dem Ozonabbau und der globalen Erwärmung besteht darin, dass der Ozonabbau die Abnahme der Dicke der Ozonschicht ist, während die globale Erwärmung die Zunahme der Wärme in der Atmosphäre ist.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen dem Ozonabbau und der globalen Erwärmung besteht darin, dass der Ozonabbau die Menge der UV-Strahlen erhöht, die die Erdoberfläche erreichen. Die globale Erwärmung erhöht jedoch die Wärme der Atmosphäre, indem sie Treibhausgase einfängt.

Unterschied zwischen Ozonabbau und globaler Erwärmung in tabellarischer Form

Zusammenfassung - Ozonabbau vs globale Erwärmung

Sowohl der Ozonabbau als auch die globale Erwärmung beeinträchtigen das Leben auf der Erde. Der Hauptunterschied zwischen dem Ozonabbau und der globalen Erwärmung besteht jedoch darin, dass der Ozonabbau die Abnahme der Dicke der Ozonschicht ist, während die globale Erwärmung die Zunahme der Wärme in der Atmosphäre ist. Wenn sich die menschlichen Gewohnheiten nicht ändern, kann dies zu irreversiblen Auswirkungen auf unsere Welt führen.

Referenz:

1. Rongxing Guo, in grenzüberschreitendem Ressourcenmanagement (dritte Ausgabe), 2018.
2. Alan McIntosh, Jennifer Pontius, in Wissenschaft und globaler Umwelt, 2017.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. „Diagramm mit zehn Indikatoren für die globale Erwärmung“ Von der US-amerikanischen National Oceanic and Atmospheric Administration: Nationales Klimadatenzentrum - Stand des Klimas 2009: Ergänzungs- und Zusammenfassungsmaterial (gemeinfrei) über Commons Wikimedia
2. "NASA und NOAA geben bekannt, dass Ozonloch ein doppelter Rekordbrecher ist" Von der NASA - (Public Domain) über Commons Wikimedia