Pumpen gegen Plattform

Die Welt der Schuhe ist interessant. Obwohl Männer genauso viel Schuhe tragen wie Frauen, gibt es mehr Stile und Designs von Schuhen für Frauen als für Männer. Frauen sind auch mehr begeistert von stilvollen Schuhen und haben viele Paare in ihrem Kleiderschrank, die zu ihren verschiedenen Kleidungsstilen passen. Pumps und Plateaus sind zwei Arten von Schuhen für Frauen, die aufgrund ihrer Absätze und Designs vielen Menschen ähnlich sehen. Trotz ähnlicher Erscheinungen gibt es jedoch Unterschiede zwischen Pumpen und Plattformen, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

Pumps

Hochhackige Damenschuhe, die vorne tief geschnitten sind und durch Hineinschlüpfen getragen werden können, werden Pumps genannt. Auch als Pumps bezeichnet, haben Pumps keine Befestigungsvorrichtung. Während flache oder niedrighackige Damenschuhe in Großbritannien als Pump-Schuhe bezeichnet wurden, waren dies in den USA Schuhe mit hohem Absatz. Sie haben eine niedrige Vorderseite, die geschnitten ist, und einen geschlossenen Rücken. Es gibt keine Schnallen oder Riemen in den Pumps und ein Mädchen kann sie tragen, indem es einfach seine Füße hineinlegt. Es gibt jedoch klassische Pumps mit Schnallen und Riemen, und es gibt auch Pumps mit sehr kleinen oder keinen Absätzen, die das Definieren von Pumps erschweren. Die Pumps sind an den Fersen höher und an den Zehen kürzer. Sie sehen sehr formell aus, und dies ist der Grund, warum Mädchen und Damen diese Schuhe in Büros tragen. Sie sind auch sehr bequem, da sie leicht abgenommen werden können.

Plattformen

Plateaus sind eine Art von hochhackigen Schuhen für Frauen, die nicht nur hohe Absätze, sondern auch hohe Fronten haben, wodurch die Zehen bequemer in ihnen platziert werden. Plattformen sind seit jeher im Trend und wurden geschaffen, um den Eindruck von Körpergröße für Frauen mit kleineren Körpergrößen zu vermitteln. Im antiken Griechenland wurde wichtigen Figuren eine Anspielung auf die Größe gegeben, als sie diese Schuhe in Stücken tragen sollten. Plattformen sind heute durch ihre dicken Sohlen sowohl hinten als auch vorne, wo die Zehen platziert sind, gekennzeichnet. Der Winkel des Fußes, wenn eine Frau eine Plattform trägt, ist viel weniger spitz als wenn sie eine Pumpe trägt.

Was ist der Unterschied zwischen Pumpen und Plattform?

• Plattformen sind rundum dicker als Pumpen.

• Pumps haben einen hohen Absatz und sind trägerlos und haben auch keine Schnallen.

• Plattformen bieten mehr Komfort, da der Fußwinkel nicht so spitz ist wie bei Pumpen.

• Die Zehen werden in einer Pumpe geerdet, während sie in Plattformen mindestens einen Zentimeter über dem Boden stehen.