luke vs kylo szene


Antwort 1:

Das Hinzufügen einer Antwort auf eine sehr alte Frage ist nie gut für die Belichtung, aber los geht's.

NEIN.

Sie erinnern sich vielleicht an eine besondere Verwendung von Zeitlupe in Empire Strikes Back, nämlich die abgehackte und sehr merklich langsame Sequenz in der dunklen Seite von Dagobah, als Luke sich mit Fake-Vader duelliert. Ich bin ziemlich überrascht, dass die Leute solche Sachen vergessen, da es sehr auffällig war, was mit der Framerate, die aussah, als hätte der Film eine Verzögerung.

Das nächste ist ein viel weniger auffälliges Ereignis, aber immer noch ein wichtiges für diese Antwort. Es kommt am Ende der Hijinks auf dem Todesstern während einer neuen Hoffnung. Während Darth Vader Ben Kenobi abschneidet, können Sie eine leichte Verlangsamung des Filmmaterials und einen Rückgang der Framerate feststellen. Sie werden es normalerweise nicht fangen, wenn Sie nicht speziell danach suchen, aber es ist trotzdem da.

Es tut mir leid, Mike Prinke, ich weiß, das war vor einem Jahr, aber du hast das durcheinander gebracht.


Antwort 2:

Ja, war es. The Last Jedi ist auch das erste Mal, dass ein Rückblick in Star Wars verwendet wurde (Reys Force-Vision im vorherigen Film zählt nicht).

Ich möchte Rian Johnson mit einem Lineal dafür schlagen. All die Dinge, über die sich die Leute über die Handlung beschweren, stören mich bei weitem nicht so sehr wie das Filmemachen außerhalb des Modells.


Antwort 3:

Nein. Zeitlupe wurde auch in The Empire Strikes Back während Lukes Prozess gegen Dagobah verwendet:


Antwort 4:

Nein, war es nicht.

In Star Wars Episode V gab es eine Zeitlupenszene: Das Imperium schlägt zurück.

Die Szene, in der Luke eine Force Vision hatte, seinen Vater in der Höhle auf Dagobah zu duellieren, wurde uns in Zeitlupe präsentiert…