vorgemischtes Thinset gegen Pulver


Antwort 1:

Beginnen wir von oben. Zement besteht aus vielen Materialien wie Kalkstein, Muscheln, Kieselsäure usw., die alle zu einem feinen Pulver gemahlen werden. Es wird durch Wasser aktiviert und trocknet fest, wenn das Wasser verdunstet.

Mörtel ist eine Kombination aus Zement und Sand, die als Bindemittel für Ziegel und Fliesen verwendet wird.

Fliesenmörtel enthält typischerweise Polymere, um mehr Flexibilität und Rissbeständigkeit zu erzielen.

Beton ist eine Kombination aus Zement, Sand und Zuschlagstoffen (kleine Steine ​​und Schalen) und als eigenständiger Baustoff strukturell solider.

Fliesen- / Laminat- / Vinylbodenklebstoffe bestehen fast vollständig aus Polymer (im Grunde Klebstoff).


Antwort 2:

Ich gehe davon aus, dass Sie mit "Kleber" Mastix meinen. Mastix ist ein vorgemischter Klebstoff, der für Fußböden (ich empfehle Mastix nicht persönlich für Fußböden) und Wände verwendet werden kann. Die Hauptanwendung, die ich für die Verwendung von Mastix empfehlen würde, ist das Backsplash einer Arbeitsplatte. Sie können Mastix nicht in feuchten Bereichen verwenden. (dh draußen unter der Dusche)

Es gibt einige verschiedene Klassen von Fliesenmörtel, die alle einen Zweck haben. Mörser oder „Dünnes Set“ ist ein Pulver, das in einer Tüte geliefert wird. Normalerweise wiegt es etwa 50 Pfund. Sie mischen es mit Wasser und können die hochwertigeren Mörtel in fast jeder erdenklichen Anwendung verwenden. Von der Installation von Mauerfurnier an der Vorderseite von Gebäuden bis hin zu einer Küche und allem dazwischen.

Die tldr-Version ist Mastix ist eine Art Müll und ich empfehle für fast jede Installation einen polymermodifizierten Mörtel


Antwort 3:

- In erster Linie ist der Unterschied zwischen den beiden der Zweck, für den es verwendet wird. Fliesenkleber wird verwendet, um Fliesen auf Böden / Wänden zu befestigen, während Mörtel (im allgemeinen Sprachgebrauch) verwendet wird, um Ziegel / Blöcke für den Bau einer Wand zu befestigen. Obwohl die zur Formulierung der beiden verwendeten Grundrohstoffe weitgehend gleich sind, unterscheiden sich ihr Anteil und die zu ihrer Formulierung verwendeten Polymere stark, aber da der Zweck der beiden unterschiedlich ist, kann die Verwendung eines für das andere sehr riskant sein.

- Da der Zweck der Unterschied ist, unterscheiden sich auch die erforderlichen Eigenschaften der beiden stark. Für Fliesenkleber (Wandanwendung) sind Parameter wie Öffnungszeit, Korrekturzeit, Durchhangfestigkeit, Scherhaftung und Zughaftungsfestigkeit sehr wichtig, während für einen Mörtel die Spaltzugfestigkeit und manchmal sogar die Druckfestigkeit von größter Bedeutung sind.

Für weitere Informationen können Sie auch auf Folgendes verweisen:

Magicrete MagicBond (Fliesenkleber)

Antwort 4:

Mörtel ist eine Kombination aus Zement und Sand. Manchmal werden Polymere zugesetzt, um die Eigenschaft der Flexibilität zu verleihen, die es rissbeständig macht. Es ist ein Haftvermittler für Ziegel und Fliesen. Ein Klebstoff ist ein Produkt auf Polymerbasis, bei dem es sich um eine fertige Mischung aus Feinstoffen und Additiven handelt. Die Haftfestigkeit des Motors ist im Vergleich zu geringer

Fliesenkleber

Aufgrund von Schmutz, der in der Sand-Zement-Mischung vorhanden ist. Fliesenklebstoffe sind flexibel, stoßfest, halten thermischen Belastungen stand und erleichtern die Fliesenverlegung. Im Gegensatz zu Mörtel gibt es je nach Untergrund eine Reihe von Fliesenklebstoffen wie Holz, Metall, Zement, Kunststoff usw.