Realm vs SQLite


Antwort 1:

Realm kann verwendet werden, um Ihre Objekte zu erhalten. Sie können also Methoden schreiben, um Ihre Modellobjekte beizubehalten. Mit SQL Lite müssen Sie SQL schreiben, um auf Daten zuzugreifen und diese zu schreiben. Wenn Sie SQL fließend beherrschen, sollte dies kein Problem sein, aber Sie haben eine zusätzliche Zuordnungsebene.

Realm fügt jedoch einige sehr nützliche Funktionen hinzu. Eine davon sind Benachrichtigungen. Mit Benachrichtigungen können Sie UI-Komponenten wie Tabellenansichten usw. einrichten, um sie zu aktualisieren, wenn sich das zugrunde liegende Modell ändert.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, verschiedene Instanzen Ihrer App auf mehreren Geräten zu synchronisieren.


Antwort 2:

Realm ist stärker in die Klassenmodelle integriert. Dies ist der beste Vorteil. Sie müssen nur Ihre Klassen an die Realm-Protokolle anpassen und sind dabei.

Mit SQLite benötigen Sie eine zusätzliche Ebene, um die Datenbank zu verwalten.

Mit Realm haben Sie auch einige nette Funktionen, zum Beispiel die Möglichkeit, dieselbe Instanz geräteübergreifend zu synchronisieren.